Tel: 0931 / 2879945 | Mo–Do: 7:50 – 20:30 Uhr & Fr: 7:50 – 18 Uhr

Extensions- und Traktionsbehandlung

Neben Muskelschmerzen in Gelenken und Torso ist die Extensions- oder Traktionsbehandlung auch ein effektives Mittel zur Behandlung von Arthrose-Beschwerden und wird nach Bandscheibenvorfällen sowie Hüftgelenk-Operationen eingesetzt.

Einen Termin anfordern

Wie läuft die Behandlung ab?

Diese Form der Physiotherapie funktioniert über das Ausstrecken (Extension) und Anziehen (Traktion) der Gliedmaßen, wodurch Sehnen und Muskeln gezielt gedehnt und entspannt werden. Dieser Vorgang sorgt, aus einer entspannten Position ausgeführt, nicht nur für Schmerzlinderung, sondern unterstützt auch den Stoffwechsel und die natürlichen Reparaturprozesse des betroffenen Gewebes.

 

Extensions- und Traktionsbehandlung im Schlingentisch

Unser Team unterstützt Sie nicht nur gerne bei der Therapie im Sitzen oder Liegen. Auch eine Extension im Schlingentisch ist bei uns jederzeit möglich. Bei dieser besonderen Form der Extensionstherapie werden Patienten in einem mit Schlingen bewehrten deckenmontierten Tisch gehängt.

Dies hat den Vorteil, dass je nach Aufhängepunkt das eigene Körpergewicht angepasst werden kann – im fast schwerelos schwebenden Zustand können Gelenke und Muskeln hier völlig entspannt gedehnt oder aber sogar in ihrer Beweglichkeit unterstützt werden. Ein Schlingentisch erlaubt damit die effektive Behandlung individuell unterschiedlicher Krankheitsbilder.

Muskeln ungehindert dehnen und entspannen

Die Extensions- und Traktionsbehandlung ist eine effektive Methode, die Ihnen selbst bei Arthrose oder Bandscheibenvorfall eine freie Bewegung Ihrer Gelenke erlaubt. Die Therapiemethode lindert dadurch Schmerzen und fördert die natürlichen Prozesse Ihres Muskelgewebes.

← Craniomandibulaere-Therapie      Bindegewebemassage / Faszientraining →

nach oben